Glubbal: Volksfesthupn

Freitag, 21. März 2014


Es gab jetzt schon länger keins mehr hier, ein Glubbal, daher heute, damit ein wenig Abwechslung rein kommt!

Der Ausdruck Volksfesthupn ist ja schon was lustiges, wenn man so drüber nachdenkt. Aber das sind die Hupen am Volksfest ja auch und das, ohne dass man groß darüber nachdenkt. Die beiden haben neben dem Namen übrigens noch etwas sehr namensgebendes gemein: man findet beide zu jeder Zeit auf jedem Volksfest♥


Der Ausdruck ist also eher weniger schlimm, je nachdem welche Selbsteinschätzung und Stellung man dazu hat, sogar überhaupt nicht. Da gibt's schon schlimmeres, dazu aber in einem anderen Post mehr!

In diesem Sinne: das nächste Volksfest kommt bestimmt!

Stylingidee Damen: Frühlingserwachen

Freitag, 14. März 2014


So langsam rückt die Saison der Volksfeste, Kirchweihen und dergleichen näher und näher während der Frühling sich gerade den letzten Schlaf aus den Augen reibt und dabei schon auf der Bettkante sitzt.


Frühlingserwachen


Die Vögel zwitschern und tschilpen in schönster Vor-Frühlingsweise und die blühenden Krokusse und Schlüsselblumen eilen dem Frühling wie Blumenkinder voraus.
Zwar ist die Luft zuweilen (gerade morgens und abends) noch durchhaucht von Winter's Kälte, doch die Sonne strahlt schon mit wundervoller Wärme dagegen an!
Die Luft ist frisch und duftend, und genau solche frische leichtigkeit wollte ich in diesem Outfit einfangen.

Viel Frühling, in Form von zartem Rosa und dem leichten Schürzenstoff, jung-mädchenhaftigkeit mit Schleifen und Blumenhaarreif und ein wenig Kitschin Form einer rosa Box-Clutch mit "Hänsel und Gretel"-Märchenbuch Design und Vogelohrringen. Für die nötige Wärme sorgen Stricksochen in den Clogs, denn schließlich sind Socken in offenen Schuhen auch in der "normelen" Mode heuer wieder angesagt und warum sollten wir uns von dieser keine Anleihen holen?

Das Make-Up dazu ist am besten im Stile einer Naturschönheit gehalten, also nur die Wimpernzurechtgebürstet und ein wenig himbeerfarbenes Gloss auf den Lippen sowie leichte Mascara. Die Haare wie auf dem Bild locker am Hinterkopf gebunden und zum (Fischgrät-)zopf geflochten, dabei gerne mit lose fliegenden Strähnen.

Zugegeben, so manchem - wie auch mir - fehlt das nötige Diredari (also Kleingeld) für eine der bezaubernden Olympia Le-Tan Clutches und Taschen, aber bezaubernd bleiben sie trotzdem♥

In diesem Sinne: macht euch hübsch!

DIY: Wir nähen uns eine Herzerlrüsche

Dienstag, 4. März 2014


Da zusehen alleine ja relativ öde wird auf Dauer, gibt es heute mal wieder was Selberg'macht's zum nachmachen, nämlich eine Herzerlrüschen.


Diese besondere Form der Rüsche, die sich wunderbar als Borte an Röcken, Miedern oder Schürzen aber auch an ganz normaler Kleidung anbringen lässt, zeichnet sich durch eine Faltenlegung in Herzform aus - ein wenig abstrakt, aber doch an Herzen erinnernd.
Des Weiteren bildet sie eine ganz wunderbare und nicht (mehr) ganz so oft gesehene Alternative zur sehr verbreiteten "Froschgoscherl"-Rüsche, die auch sehr hübsch anzusehen, aber wie gesagt eben auch sehr oft zu sehen ist. Sie eignet sich auch vortrefflich dafür bestehende Trachten zu verändern oder aufzuhübschen und zu personalisieren, gerade wenn diese sehr schlicht sind.

Darüberhinaus ist die Herzerlrüsche sogar noch einfach und selbst für Anfänger(innen) bestens geeignet♥

Oktoberfest Bausatz

Montag, 3. März 2014


Mei liaba Schiaba! Denkt da der überraschte Niederbayer, wenn er gerade erst den Oktoberfest Bausatz von K&L in deren Onlineshop zum Schnäppchenpreis von sage und schreibe "nur" 69.999.999,99 € findet!

Dabei sind da Bier und Hendl schon inklusive. Da stellt sich einem bei den steigenden Preisen auf der "original" Münchner Wiesn doch glatt die Frage, ob man auf Dauer mit dem Bausatz nicht günstiger fährt...gut, Personal kostet wohl extra...und Strom. Allerdings handelt es sich bei alkoholreichen Massenveranstaltungen ja bekanntlich trotzallem selten um Verlustgeschäfte. Na gut, Kontrollverlust vielleicht.

Bei meinem ständigen und unfassbarem Glück ist der "Artikel" natürlich schon ausverkauft, aber vielleicht hab ich ja Glück und der Nachbar hats demnächst im Garten stehen...wird dann zwar wohl etwas eng, aber egal. Ein Prosit, der Gemütlichkeit!

Ein gelungener Gag, bzw. eine sakrisch bärige Idee, wie ich finde♥